Weihnachtsmarkt

Ganz kurzfristig und per Zufall hat sich für mich ein "Büdchen" auf dem Weihnachtsmarkt Am Wasserschloss Klaffenbach ergeben!
Ein sehr kleiner von Vereinen der Gegend wieder neu organisierter Markt mit Weihnachtsmann, echter wunderschöner Pyramide und viel viel Schnee! Leider kam der ganze Schnee auf einmal in sturmartigen Böen, so dass ein Besen zum Schnee "abkehren" unabdingbar war!





lg Juliane

Heimlichkeiten

Ich nähe Kleinigkeiten. Da ich dies selten mache, nähe ich alles Probe.
Ich liebe große ( übergroße) Geldbörsen, deshalb ist diese heute entstanden!


lg Juliane

Klebeband mal anders

Wo stell ich den Federhalter hin?

Einfach ein Gewürzglas von IKEA,
bestimmt geht auch ein ganz normales Marmeladeglas
das passende Klebeband drumrum geklebt
und fertig!

lg juliane

Schnee...

Schnee.....
Die Kinder wollen plötzlich wieder freiwillig raus.
Ich als Mutter habe mit so einem zeitigem Wintereinbruch meine Probleme,
denn meine Umstell-Planung an Sachen von Herbst auf Winter wurde in unserem Haushalt noch nicht vollzogen.
Ich stehe auf und sehe dieses Weiss und schon rattert es in meinem Kopf:
Wo sind die Skihosen, wo die Jacken, wo habe ich die Mützen, Handschuhe und Schals 
gebunkert? Wo stehen die Winterschuhe?
Dann geht das Suchen, das Überlegen was passen könnte und das Zusammenstellen der Winterausrüstung los!










Es sind alle Wintersachen da, sortiert an Ort und Stelle.
Die Hälfte liegt nun auf den Heizkörpern zum trocknen
nach einem Spaziergang im Wald. 

Lg und einen schönen Sonntag
Juliane

Beanie-Mützen

Mein Motto zur Zeit:
Ran an die Stoffreste!
Dabei entstehen gerade Beanie-Mützen 
 nach dem Schnitt aus der Ottobre 4/2012.


Kind Nummer1, 2te Klasse fängt an Mützen zu verschmähen,
aber diese setzt er auf.
Mama kann durchatmen und einfach noch ein paar nähen.

lg Juliane

Zwergenverpackung I

Bei mir lag Kind Nummer1 flach und wir waren
ein paar Tage an die Wohnung gefesselt.

Die Zeit habe ich genutzt...

An der Nähmaschine sind Minihosen
und Langarmshirts 
aus der Zwergenverpackung von Farbenmix entstanden.


Den Fliesstoff wollt ich schon lange verschenken, 
denn der Schrank ist voll Stoffe und dieser hat mit nicht mehr gefallen.
Aber als Minihose macht er sich super. Die Hose für die Kleinen ist super weich und kuschelig.
Werd noch ein paar nähen, die kleinen Sachen sind ganz schnell fertig!

lg Juliane

Wimpelkette II - Tutorial

Wer sich von Euch an dem Tutorial für die Wimpelkette probiert hat,
hat bestimmt gemerkt, das so genannte "3-D"-Wimpel für
die Wimpelkette entstehen.


 Und durch die Falt- und Schneidetechnik 
ausserdem flache einfache Wimpel "als Rest" anfallen.


Mit diesen flachen Wimpeln könnt Ihr
alle möglichen Sachen verschönern.
Ich habe eine ganz einfache Packpapierverpackung für ein
Geschenk mit den Wimpeln beklebt.


Dann haben wir den Brief an die beste Freundin von Kind Nummer2 
mit den kleinen Dreiecken verschönert.


lg Juliane

Rosa II

Ich finde diese Lina so schön,
dass ich gleich noch eine in ROSA genäht habe.

Göße 98...
Diese Lina ist für die Tochter einer besten Freundin.
Die Kleine steht zum Leidwesen der Mama voll auf rosa.
Bin auf beide Gesichter gespannt.
lg Juliane

Seelenfrieden

Sonntags,
Spazieren ohne Richtung,
Gedanken hin und her oder nirgends
Ruhe zu viert




Spaziergang mit Kind Nummer1
mit dem Kind, 
welches wächst,
welches groß sein will
welches wieder neue Freunde finden muss,
welches mit Fieber zum Fussball will,
welches seine Ruhe sucht,
welches seinen Sinn finden muss.

Ich hoffe sehr er findet bald wieder zu sich.

Wünsche allen einen schönen Sonntag.

lg Juliane


Rosa I


Eine Lina....
und diesmal sogar in rosa...
Ich trag kein rosa und ich wollt Kind Nummer2 auch nie in rosa kleiden.
Ein paar rosa Teile hat sie, aber bei Mädchen im Alter von 6 Jahren
lässt es sich nicht vermeiden.
Und nun näh ich auch noch rosa. Keine Ahnung, was in mich gefahren ist.
I

Kind Nummer2 gefällt es super.
Hatte auch nichts anderes erwartet.



Lg Juliane

Wimpelkette I - Tutorial


Am Wochenende habe ich mit Kind Nummer2 diese bunte Wimpelkette gebastelt. Dabei habe ich festgestellt, das die kleinen Wimpel mit einem kleinen Trick ganz schnell zugeschnitten sind.

Nehmt Euch ganz nach Lust und Laune buntes Papier zur Hand.
Schneidet es Euch auf 15 x 15 cm zu. Tipp: In dieser Größe bekommt man in Bastelläden oft fertig zugeschnitte bunte Blätter.


Teilt die 15cm in fünf 3cm Streifen auf und faltet diese wie eine Ziehhamonika.



Der obere Rand des entstandenen Streifens wird wieder mit 3cm Abstand in fünf Teile geteilt. Am unteren Rand setzt ihr Euch um 1,5cm vom rechten Rand aus versetzt aller 3cm einen kleinen Markierungspunkt. (Für das untere Foto habe ich große schwarze Striche gezeichnet, es reichen kleine Punkte mit dem Bleistift)


Verbindet nun die Punkte am oberen mit den Punkten am unteren Rand zu kleinen Wimpeln und schneidet entlang dieser Linie die Wimpel zu.



Auf diese Art entstehen in kürzester Zeit viel kleine bunte Wimpel, die nun ganz einfach um einen Strick zusammengeklebt werden müssen.





Fertig ist die Wimpelkette.


Probiert es aus und schickt mir Eure Fotos von den entstandenen Wimpelketten.

Juliane

Kuchenbasar

Treibt mir jedesmal Gänsehaut auf den Kopf. Gerade zu Schul- und KiGa Anfang und am Ende höre ich dieses Wort ständig! Nun ja, es liegt daran, das wir selten, ganz selten Kuchen essen, ich demzufolge keinen Kuchen backe und keine Übung darin habe. Und das nächste ist: Unser Herd in der Mietswohnung ist Stein alt, er lässt sich nicht in der Wärmezufuhr regulieren, so dass alles anbrennt. Wenn ich das den Organisatoren dieser Kuchenbasare kleinlaut vermitteln möchte werde ich jedesmal angelächelt!
Und nun soll morgen in der Schule und beim Fußballverein gefeiert werden; mit Kuchen! Die Mütter wurden höflichste gebeten etwas bei zu steuern!
Und da kam mir die Idee vom kalten Hund! Kenn ich selber noch aus meiner Kindheit, etwas abgewandelt kann ich als Mutter nun gleich bei zwei Festen was beisteuern!!!!



lg juliane

Waldtag

bei Sonnenschein und blauen Himmel.
Mit Familie, Freunden und gefühlten ...zig Kindern ging
es gestern in den Tharander Wald zum Pilze sammeln.






Unterwegs auf dem Waldlehrpfad gab es für die Kids viel zu sehen 
und zu erleben.


Zur Stärkung gab es italienischen frisch gebackenen Kuchen.....lecker.


Und die Pilzausbeute war nicht ganz so, wie anfangs erwartet.....
Egal, es war ein wunderschöner Tag.

lg Juliane

Super....

Habe neue App. auf meinem i-phone!
Dies ist der Test: Bloggen von unterwegs!!!
Wenn es funktioniert, dann vereinfacht sich mein Leben wieder ein bisschen mehr.
Bin selber gespannt!


12 von 12

12 Bilder vom  Alltag am 12ten

 Guten Morgen!

 Es regnet, es ist kalt....Regensachen anziehen!

 mein leckeres Mittagessen

 Endlich, ich habe meinen Autoschlüssel gefunden!

 Frische Vitamine!

 Für meine nicht verschwindende Erkältung!
Ich brauch Wärme!

Spät nach Hause gekommen, schnell die Nudeln in den Topf und angebraten.
Die Kinder haben sich gefreut!
 Meine tägliche Ration an Medikamenten zur Verbesserung der Erkältung.

 Schulranzen auspacken, neu packen, alle Infozettel sammeln, lesen und unterschreiben.

 Abends habe ich neue Schilder für genähte Sachen vorbereitet. 


Und zum Schluss noch schnell ein Geschenk für einen Schulfreund für Kind 
Nummer1 eingepackt.

Wie schnell so ein Tag bei den anderen vergeht könnt Ihr bei 
Caro nachschauen.

Lg Juliane

Sehenswert