Draussen Sonnenschein

und drinnen wird schon an den Herbst gedacht,
und ich habe einige Mützen fertig.
Bunte Mischung für Junge und Mädchen.

Ab September sind sie dann bei Querstich im Lädchen.

lg juliane

Mit vollen Tüten..

vom Stoffmarkt bin ich gestern zu Hause angekommen.

Irgendwie sind fast ausschließlich Jerseystoffe in die Tüten gewandert.


 Diese sind für mich,

 und diese für die Kinder

 Mal sehen was aus diesen wird.

Und viele bunte Bündchenstoffe, den die sind bei mir ausgegangen.

Das anschließende Treffen war sehr interessant, weil ich 
endlich mal Gesichter zu den Blogs gesehen habe.
Konnte mir bei der kurzen Zeit und den ganzen Stoffen leider nicht
alle Namen merken, aber Bianca wird 
alle auf dem DD-Blog benennen.
(Wenn es soweit ist, werde ich verlinken)
Es war ein wunderschöner Tag.

lg juliane

Wir sind wieder da...

und sind fleissig mit Auspacken
Wäschebergen, Zelt trocknen und teilweise schon wieder mit Arbeiten beschäftigt.

Heute habe ich mir noch ganz schnell einen
Stoffmarktbutton für den Stoffmarkt morgen in Dresden gebastelt.


Die Vorlage ist von Amperlight und kann ganz schnell auf
stärkerem Papier ausgedruckt werden.

Zum Glück gibt es auf dieser Seite eine Anleitung,
wie man den Button gestallten kann, 
denn ich bin neben dem Wäsche aufhängen, abnehmen und zusammenlegen
nicht gerade kreativ.


Deshalb ist mein Button für morgen sehr unspektakulär geworden.
Bis morgen, bin sehr gespannt!

lg juliane

Steine

Diese Decorstifte sind sehr praktisch. Nehmt diese Stifte mit in den Urlaub und sammelt fleißig Steine.

Dann können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und die Steine bunt bemalen. Es ist eine schöne Erinnerung an den Urlaub.



Kinder kommen dabei auf die witzigsten Ideen. Auch vor den Fingernägeln wird dann kein Halt gemacht. Alles soll bunt sein




Fisch am Freitag...
ist bei mir sogar im Timer einprogrammiert, aber 
erst heut nehme ich seit langer Zeit wieder dran teil.



Wer mehr Fische sehen möchte, schaut einfach bei Frau Rieger rein. (Habe eben festgestellt den Fisch am Freitag scheint es nicht mehr zu geben. Oder ist es nur die Sommerpause?)



lg juliane

Getränke...


sind zur Zeit lebenswichtig...
August....Italien....Toskana.....Sonne, da 
darf das Wasser nicht fehlen





Die Kinder lechzen nach .....




und abends bitte etwas davon.



lg juliane

essen

 in Italien, vor allen Dingen mit Kindern, heisst
meistens Pizza, spaghetti pomodoro und (bei uns) cozze.
Ganz anders italienisch essen kann man im 


In einem ganz kleinem Ort (ca. 5 Häuser) und sogar mit Hafen bei Piombino
befindet sich dieses Restaurante. Es ist leider etwas unscheinbar von aussen.


Es ist gemütlich eingerichtet, die Bedienung ist sehr nett; was sehr wichtig ist,
wenn man kein italienisch spricht
und 
das Essen ist köstlich!
Wer mal in der Nähe ist sollte sich einen Besuch nicht entgehen lassen.

lg aus dem Süden
Juliane


oje


Ich habe heute meinen freien Tag
und wollt so viel machen,
aber geworden ist noch nicht viel.
Ich habe viel Kaffee getrunken, am Telefon gequatscht, 
bin im Netz von Blog zu Blog gewandert und habe genäht.

Das Kleid ist aber fertig geworden.
Kind Nummer2 hat sogar gefallen daran gefunden,
was nicht mehr so selbstverständlich für mich ist.



So und nun habe ich wieder den berühmten Zeitstress,
ich werde mich ans packen machen.

Im Urlaub habe ich sonst immer etwas Stoff, Nadel und Faden
oder Schnitte zum abkopieren mit. 
Dieses Jahr werde ich nur den Mac einpacken und 
mich mal mit der "BlogGestalltung" und alles was dazugehört
befassen.
Mal sehen was rauskommt, denn das ist nicht meine Stärke!

lg juliane


Sehenswert